Notfallnummer: +49 6221 56-6220

Sie sind hier: Kongress 2018/Programm/Podiumsdiskussion/

Podiumsdiskussion

Die Podiumsdiskussion bildet neben der Keynote Lecture ein Highlight des Kongresses.

Vier Vertreter aus der Wissenschaft, klinischen Medizin und anderen Bereichen werden zu einem Thema, was die Doktorarbeit betrifft, miteinander diskutieren, das Publikum mitreißen, zum Perspektivenwechsel anregen und Kontroversen offen ansprechen.

Um mit und für euch das Thema Tierversuche in der biomedizinischen Forschung zu diskutieren, konnten wir gewinnen: 

 

PD Dr. Sabine Chourbaji - Interfakultäre biomedizinische Forschungseinrichtung, Tierschutzbeauftragte

 

Prof. Dr. Thomas Korff - Institut für Physiologie und Pathophysiologie, erhielt 2014 den Ursula M. Händel-Tierschutzpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft 

 

Prof. Dr. Peter McLaughlin - Philosophisches Seminar mit dem Forschungs- und Lehrschwerpunkt Wissenschaftstheorie und -geschichte

 

Prof. Dr. Rainer Nobiling - Institut für Physiologie und Pathophysiologie und Abteilung für experimentelle Chirurgie, außerdem Tierschutzbeauftragter der Medizinischen Fakultät 

 

Dr. Rolf Simon - Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Engagement im Verein Ärzte gegen Tierversuche